Non Cogito, ergo sum: 2009

für Violoncello. Dauer: 5’.
Uraufgeführt am 13.6.2010 anlässlich der Übergabe des Kunstpreises Zollikon.

Ausführender
Martin Jaggi

Werkinformation
i give one – and i get out two: thats fucking great!

 

 

 

 

 

UP