Was ist Kritik? – Teil 1

Was ist Kritik? Zur Reaktualisierung eines modernen Anliegens

erschienen in den Positionen 101.

In meiner künstlerischen und theoretischen Arbeit komme ich seit Jahren immer wieder auf die Frage der Kritik und ihre gesellschaftliche Bedeutung zurück. Als Akteur einer Szene, deren gesellschaftlicher Einfluss marginal geworden ist, stellt sich die Frage, ob Kritik in der Neuen Musik gesellschaftlich wirksam werden kann. Falls nein – um was geht es den Akteuren der Neuen Musik? Nur um den eigenen Status – um ‚Erfolg’? Diese Frage beschäftigt, soviel ist klar, nicht nur mich. Viele wünschen sich mehr als den ‚Er-folg’ (wohl)klingender Aufträge und fantastischer Aufführungen an ehrwürdigen Kon-zerthäusern. Seien wir ehrlich: wer sich geschickt anstellt und sich gut zu vernetzen weiss, gepaart mit etwas Hilfe von einflussreichen Lehrern, kriegt sie, die wohlklingen-den Aufträge. Das aber reicht uns nicht mehr. Uns: das sind viele der in die Postmoderne Geborenen. Doch geht es mir im vorliegenden Text zunächst einmal nicht um die Neue Musik:
Die Grundannahme des Textes ist, dass Kritik, gleichgültig in welchem sozialen System, ohne gesellschaftliche Bedürfnislage keine Wirksamkeit erlangen kann.
Die Hauptthese des Textes ist, dass die ‚kritische Haltung’ – ein Begriff Michel Foucaults, den ich später erläutere – im Zeitraum der so genannten ‚Postmoderne’ stark ge-schwächt bis ausgeschaltet war.
Um diese Schwächung der kritischen Haltung zu begründen ziehe ich zwei bekannte Autoren und Texte heran: einerseits Michel Foucaults Que’est-ce que la critique? (1978), andererseits aus Jean-Francois Lyotards Das postmoderne Wissen (1979) die Idee des ‚Endes der Meta-Erzählungen’. Foucaults Text dient mir dabei nicht nur als Prämisse für die Herleitung meiner These, sondern auch als wunderbare Geschichte der Kritik und ihrer Charakterisierung. Diese Charakterisierung werde ich im zweiten Teil des Textes, welcher in der kommenden Ausgabe der Positionen veröffentlicht wird, auf die Neue Musik anwenden.
Bevor wir uns Foucaults Text zuwenden, erläutere ich mein Verständnis der Begriffe ‚Postmodernismus’, ‚Postmoderne/quantitative Postmoderne’ und gebe einen ersten Überblick über die Gründe des Verlustes der kritischen Haltung.

Ganzen Text bestellen:
Website Positionen

UP